(1/3) Es geht nicht darum, ob der Begriff in der Debatte