Das Resultat des sorgt für Gesprächsstoff – fragt: