Resteverwertung für Genießer – klappt auch nach den