Zum Karfreitag ein Wort der Zen-Meisterin Joko Beck